Schiedsrichter*in werden?

Du möchtest Schiedsrichter*in werden? Das freut uns sehr.

Aktuell planen wir einen Online-Crashkurs um Schiedsrichter*innn zu werden.

Informationen zum Online-Crashkurs:

Die neue Saison steht vor der Tür und wir möchten Interessierten die Möglichkeit geben die Fähigkeiten zur Ausübung des Schiedsrichteramts kurzfristig zu erwerben.

Aus diesem Grund laden wir zu einem Online-Crashkurs ein, der im Wesentlichen aus Selbststudium besteht und daher deutlich anspruchsvoller als ein regulärer Anwärter- kurs ist! Eine entsprechende fußballerische Grundkenntnis muss daher vorausgesetzt werden.

Das Lernen erfolgt über die Plattform „Online Lernen“ in einem Fenster von 4 Wochen und schließt am Ende mit einer kurzen Wiederholung und anschließender Prüfung in Präsenz statt. (Anfang September) Während der Onlinephase stehen erfahrene Schiedsrichter für Nachfragen zur Verfügung.

Zur Zulassung zur PrĂĽfung ist ein komplettes Absolvieren der Onlineinhalte notwendig.

Für eine Durchführung des Lehrgangs von 10 Personen notwendig. Anmeldungen und Rückfragen bitte bis 08.08.2022 an kso@sr-emsland.de

Wir möchten hier ein paar Fragen beantworten, die uns häufig gestellt werden:

Welche Anforderungen sollte ich erfĂĽllen?

• Spaß und Interesse am Fußball
• Mindestens 14 Jahre alt
• Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein
• Teilnahme am Anwärterlehrgang
• Erfolgreiches Bestehen der Anwärterprüfung
• Zeit für regelmäßige Spielleitungen

Wie sieht es eigentlich finanziell aus?

Die Sportkleidung wird normalerweise vom Verein gestellt. Die Fahrtkosten zu den Spielleitungen werden ersetzt, daneben gibt es abhängig von der Spielklasse Aufwandsentschädigungen. Die genauen Übersicht über das Emsland findest du hier.

Berufliche Vorteile durch die Schiedsrichterei

Teamfähigkeit: Ein Schiedsrichter muss im Team arbeiten können, muss sich mit seinen Assistenten verstehen

Stressbeständigkeit: Die Schiedsrichter mĂĽssen auch in schwierigen Situationen einen „kĂĽhlen“ Kopf bewahren, um richtig zu entscheiden. Sie fungieren oft auch als Schlichter zwischen den Mannschaften

Präzision: Die Schiedsrichter müssen unter teilweise erschwerten Bedingungen schnell und präzise Entscheidungen treffen

Bescheidenheit: Der Schiedsrichter besetzt eine zentrale Position im Spiel. Doch er sollte das Spiel leiten, ohne selbst im Mittelpunkt zu stehen.

Selbstbewusstsein: Schiedsrichter mĂĽssen Entscheidungen treffen und zu diesen Entscheidungen stehen

Noch Fragen?

Bei Fragen kannst Du Dich jederzeit an uns wenden. Unsere Kontaktdaten findest Du hier.