50 Jahre unparteiisch auf dem Platz

Neulehe. Hermann Bohse (TuS Aschendorf) und Erwin Hackmann (SV Surwold 93) sind inzwischen seit einem halben Jahrhundert auf den Fu├čballpl├Ątzen als Schiedsrichter aktiv. Den langj├Ąhrigen Einsatz als Unparteiische w├╝rdigten die Teilnehmer einer Weihnachtsfeier im Saale Steffens in Neulehe mit stehenden Ovationen.

┬á50JahreSRÔÇ×Vor solch einer Leistung muss man den Hut ziehenÔÇť, betonte der Vorsitzende des emsl├Ąndischen Schiedsrichterausschusses, Michael H├╝sing. H├╝sing und der stellvertretende Kreisvorsitzende des Nieders├Ąchsischen Fu├čballverbandes (NFV) Heinz-Gerd Evers, als langj├Ąhriger Unparteiischer in der Region gut bekannt, waren nicht┬ámit leeren H├Ąnden gekommen.

Bohse, der zun├Ąchst f├╝r den SV Herbrum pfiff und sich nach einem Wohnortwechsel dem TuS Aschendorf anschloss, und Hackmann, der in Neulehe zun├Ąchst als Torwart seine Sportlerlaufbahn startete, wurden mit einer h├Âchst seltenen Auszeichnung, der goldenen Pfeife, bedacht. Auch bekamen die Goldjubilare wertvolle Armbanduhren und Pr├Ąsentk├Ârbe. Neben dem Duo wurden noch weitere zw├Âlf Spielleiter geehrt.

Heinz-Gerd Evers, der Gr├╝├če und Gl├╝ckw├╝nsche des NFV-Kreisvorsitzenden Hubert B├Ârger ├╝berbrachte, dankte den Unparteiischen f├╝r ihren Einsatz: ÔÇ×Ihr macht einen guten Job, der nicht immer einfach ist.ÔÇť Evers bat die Spielleiter, weiterhin engagiert die ├╝bertragenen Aufgaben wahrzunehmen.

H├╝sing bedauerte vor der Ehrung, dass es in der Schiedsrichtervereinigung keinen mehr gebe, der vor einem Jahrzehnt erfolgreich die Pr├╝fung zum Schiedsrichter abgelegt habe und noch im Dienst sei. Viele h├Ątten ver├Ąrgert ihre T├Ątigkeit beendet. ÔÇ×Wir werden hier den Hebel ansetzen und unsere Schiedsrichter vor Personen sch├╝tzen, die sich nicht benehmen k├Ânnen.ÔÇť

Der Chef der emsl├Ąndischen Fu├čballschiedsrichter ehrte die DJK Eintracht Papenburg als Kreissieger und damit ÔÇ×einen ganz besonderen Verein im EmslandÔÇť. Stellvertretend nahmen Ramona Goldenstein, Hans Strack, Hermann T├Âbbens und Berend Sap die Urkunde entgegen. Sieben f├╝r den Obenender Verein pfeifende Unparteiische hatten in einem Jahr in 341 Spielen den Regeln Geltung verschafft. ÔÇ×Das waren im Durchschnitt fast 49 Begegnungen je SpielleiterÔÇť, so der L├╝nner.

Die Schiedsrichtervereinigung Emsland-Nord verf├╝gt derzeit ├╝ber rund 120 einsetzbare Spielleiter, Christoph-Alexander Janssen (BW 94 Papenburg) k├╝rte die Vereinigung zum ÔÇ×Schiedsrichter des Jahres 2013ÔÇť. Lehrwart Markus Thiel (Werlte) bescheinigte dem jungen Unparteiischen stete Zuverl├Ąssigkeit, fast immer einsetzbar und bereit zu sein, selbst in den untersten Jugendklassen zu pfeifen.

Geehrt wurden: 50 Jahre: Hermann Bohse (TuS Aschendorf) und Erwin Hackmann (SV Surwold 93), 45 Jahre: G├╝nter Tieke (SV Rasensport Lathen) und Rudolf M├Âdden (SuS Lehe), 40 Jahre: Hans D├╝ttmann (DJK Breddenberg-Heidbr├╝cken) und Helmut Meyer (TuS Aschendorf), 35 Jahre: Helmut Pache (SV Langen), 30 Jahre: Georg Schwarte (SV Esterwegen), 25 Jahre: Norbert K├Ąssens (SV Rot-Wei├č Heede), Heinz Wucherpfennig (SV Sigiltra S├Âgel) und Heiner Lohmann (SV Aschendorfermoor), 20 Jahre: Jens Deeken (TuS Aschendorf) und f├╝r 15 Jahre: Peter Altrock (SV Rastdorf) und Helmut Kaiser (SV Hilkenbrook).

 

Bericht aus der NOZ.

Quelle: http://www.noz.de/lokales/doerpen/artikel/437171/50-jahre-unparteiisch-auf-dem-platz