Schiedsrichter werden

Nächste Anwärterlehrgänge:

* 12.01.2015 Vereinsheim Spelle-Venhaus
Anmeldungen bei Dirk Schröer!

* 19.01.2015 Meppen (Ort folgt)
Anmeldungen bei Paul-Ingo Grundke

* 09.02.2015 Haus des Sportes in Sögel
Anmeldungen bei Markus Thiel!

 

 

Du möchtest Schiedsrichter werden? Das freut uns sehr.

Wenn Du mehr Informationen haben möchtest, dann benutze unser Kontaktformular. Dir wird schnell und zuverlässig geantwortet!

Wir möchten hier zunächst ein paar Fragen beantworten, die uns häufig gestellt werden:

Welche Anforderungen sollte ich erfüllen?

• Spaß und Interesse am Fußball
• Mindestens 14 Jahre alt
• Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein
• Teilnahme am Anwärterlehrgang
• Erfolgreiches Bestehen der Anwärterprüfung mit Lauf- und Regeltest
• Zeit für regelmäßige Spielleitungen

Ansonsten hier ein Lesetipp als Information, was einen Schiedsrichterjob so spaßig macht.

Wie sieht es eigentlich finanziell aus?

Die Sportkleidung wird normalerweise vom Verein gestellt. Die Fahrtkosten zu den Spielleitungen werden ersetzt, daneben gibt es abhängig von der Spielklasse Aufwandsentschädigungen. Die genauen Übersicht über das Emsland findest du hier.

 

Berufliche Vorteile durch die Schiedsrichterei

Teamfähigkeit: Ein Schiedsrichter muss im Team arbeiten können, muss sich mit seinen Assistenten verstehen

Stressbeständigkeit: Die Schiedsrichter müssen auch in schwierigen Situationen einen “kühlen” Kopf bewahren, um richtig zu entscheiden. Sie fungieren oft auch als Schlichter zwischen den Mannschaften

Präzision: Die Schiedsrichter müssen unter teilweise erschwerten Bedingungen schnell und präzise Entscheidungen treffen

Bescheidenheit: Der Schiedsrichter besetzt eine zentrale Position im Spiel. Doch er sollte das Spiel leiten, ohne selbst im Mittelpunkt zu stehen.

Selbstbewusstsein: Schiedsrichter müssen Entscheidungen treffen und zu diesen Entscheidungen stehen

 

Noch Fragen?

Bei Fragen kannst Du Dich jederzeit an uns wenden. Entweder Du nutzt das Kontaktformular, oder Du schreibst unseren Lehrwarten eine Mail. Hier findest Du die Kontaktdaten.

 

 

 

 

Fotoquelle: KEI FUSSBALL|Thomas Gerdes